Trommeln, Clowns und Reggae

Verein Nima lädt zur großen Party der Ghana-Hilfe

+
Auch Kunsthandwerker geben sich bei Nima zum Ghana-Fest stets ein Stelldichein.

Münster - Mit einem bunten Programm, leckeren Speisen, Mitmachtheater und einer abschließenden Reggae-Party steigt am Samstag, 29. April, das jährliche Afrika-Fest zum Ghana-Hilfe-Tag des in Münster ansässigen Vereins Nima.

Ab 14 Uhr geht es in der Kulturhalle, Friedrich-Ebert-Straße 73, bis in die tiefe Nacht wieder rund. Die Eröffnungsphase von 14 bis 15 Uhr werden der Regenbogenchor des MGV, der Schulchor der John-F.-Kennedy-Schule sowie die Hip-Hop-Crew der Kids-Sunny-Dance-School bestreiten. Um 15 Uhr beginnt ein Mitmachmärchen innerhalb eines Trommel-Workshops für Kinder in einem separaten Raum, derweil auf der Bühne die Zumba-Kids eine afrikanische Tanzperformance mit dem ghanaischen Tänzer David Arthur Hagan aufführen. Später wird auch das Mitmachmärchen aufgeführt und ein Höhepunkt kündigt sich für 17 Uhr an: Die Clown-Show mit dem ghanaischen Künstlerensamble „Adesa“. Um 19 Uhr schließlich steigt die Reggae-Party mit einigen Tanzeinlagen Hagans.

Ghana-Hilfe-Tag in Münster

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Gerald Frank. Viele Geschäfte aus Münster und Umgebung spendeten Tombola-Preise für die Veranstaltung und neben afrikanischen Gerichten und Drinks wird es am Nachmittag auch wieder eine große Auswahl an Kuchen geben, die von Freunden des Vereins kommen. (tm)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.