Urlaubs-Busreisen begründeten Partnerschaft

+
Die Musik – und Trachtenkapelle Abtenau bereicherte das Parnerschaftsfest mit volkstümlicher Musik und viel guter Laune.

Münster ‐ Die Partnerschaft zwischen Münster und dem österreichischen Abtenau währt seit nunmehr 40 Jahren. Der Abtenauer Bürgermeister Hans Quehenberger reiste mit einer Delegation von 24 Gemeindevertretern und 43 Musikern zum Geburtstag der Verschwisterung nach Münster. Von Ursula Friedrich

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Offenbach-Post.

Der Busunternehmer Willi Helfmann, der seine Passagiere in den fünfziger Jahren zur Erholung ins idyllische Salzburger Land kutschierte, leitete die Freundschaftsbande zu den Abtenauern ein. „Durch diese Reisen kamen Begegnungen zwischen Menschen zustande, die sich im Laufe der Zeit vertieften“, ließ Bürgermeister Walter Blank beim feierlichen Treffen zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft im Sitzungssaal des Münsterer Rathauses die Geschichte Revue passieren.

Mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde durch Amtsvorgänger Karl Herd und seinen österreichischen Kollegen Heinrich Rettenbacher wurde die Freundschaft besiegelt.

Quelle: op-online.de

Kommentare