Jedermannlauf mit der gewissen Atmosphäre

Volkssportler laden ein zum 33. „Spitz-Älthemer“

+
Archivbild aus vergangenen Jahren vom Altheimer Volkslauf.

Altheim - Die Volkssportfreunde Altheim laden zur 33. Auflage ihres Spitz-Älthemer Volkslaufs ein. Nahezu 800 Spitzensportler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet geben sich dort alljährlich ein Stelldichein.

Die ebene und vermessene Strecke ist vom Deutschen Leichtathletikverband für den Volkslauf genehmigt. Neben ausreichenden Parkmöglichkeiten, den kurzen Wegen zwischen Start, Ziel und Anmeldung und der schnellen Auswertung der Ergebnisse ist es auch die besondere Atmosphäre, die Fans in großer Zahl anreisen lässt. Der Lauf führt in großen Teilen durch Wald und wird deshalb als besonders schöne Strecke hervorgehoben.

Startzeit für den Halbmarathon (Wertung in jeweils zwölf Altersklassen) ist am morgigen Samstag um 18 Uhr, das Startgeld beträgt zehn Euro. Startschuss für den Zehn-Kilometer-Lauf (Wertung in 13 Altersklassen) ist morgen (29.) um 9 Uhr. Es folgt um 10.10 Uhr der Start des Fünf-Kilometer-Laufes und um 10.45 Uhr der Schülerlauf über einen Kilometer.

Wertvolle Ehrenpreise winken den sechs größten vorangemeldeten Gruppen sowie den Siegern der Mannschaftswertungen. Teamwertungen werden für den Halbmarathon und den Zehn-Kilometer-Lauf vergeben. Vier Teilnehmer zählen als Mannschaft (ohne Berücksichtigung der Klasseneinteilung). Ehrenpreise und Urkunden erhalten auch die drei Erstplatzierten jeder Laufklasse sowie die Zeitschnellsten über zehn und 21,1 Kilometer. Die Original-Ausschreibung ist als Download unter www.volkssportfreunde.de erhältlich. Hier können auch direkt Online-Anmeldungen vorgenommen sowie weitere Informationen über die Strecke, den Verein und die Erfolgsgeschichte des Spitz-Älthemer Volkslaufs aufgerufen werden.

(tm)

Quelle: op-online.de

Kommentare