Zwei Kisten voller Sachbücher finden neues Zuhause

+
Nun haben die Kinder im Frauenhaus des Landkreises neuen Lesestoff: Büchereileiterin Jasmin Frank übergab Kirsten Michler vom Verein „Frauen helfen Frauen“ zwei Kisten voller spannender Sachbücher.

Münster - Einiges zu stemmen hatten in der vergangenen Woche Kirsten Michler vom Verein „Frauen helfen Frauen“ und Jasmin Frank, Leiterin der Bücherei Münster: Zwei große Kisten voller Sachbücher für Kinder und Jugendliche wechselten den Besitzer.

„Die Reihe wurde schon von meiner Vorgängerin aussortiert, und da die Bücher noch gut erhalten waren, wurden sie aufbewahrt, auch wenn lange Zeit unklar war, was mit ihnen passieren sollte“, erläutert Frank. Da passte es gut, dass im Frauenhaus des Landkreises Darmstadt-Dieburg eine Bibliothek aufgebaut werden soll, damit die untergebrachten Familien Zugang zu spannender und lehrreicher Lektüre haben. „Gemeinsam mit meiner Kollegin Zahide Yentür plane ich, internationale Bücher einzustellen. Die Kinder, aber auch die Frauen, sind begeistert von Büchern und freuen sich, bei uns sogar in ihren Zimmern einige Exemplare vorzufinden“, erzählt Michler. Frauen und Kinder aus ganz verschiedenen Ländern finden in der Einrichtung vorübergehend eine Bleibe, wenn sie wegen Gewalt oder anderen Bedrohungen ihr Zuhause verlassen müssen.

Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher, Bilderbücher und mehr

„Wir benötigen deshalb vor allen Dingen auch fremdsprachliche Bücher, ganz gleich ob Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher, Bilderbücher oder Lexika und Wörterbücher. Aber natürlich sind wir auch über Geldspenden für den Aufbau der Bibliothek dankbar“, erklärt Michler. Nachdem die schweren Kisten mit dem informativen Inhalt verstaut worden waren, wurde in einem Gespräch schnell klar, dass die beiden Einrichtungen zahlreiche gemeinsame Anknüpfungspunkte haben. „In unserer Bücherei liegt der Schwerpunkt auf der Förderung der Lesekompetenz insbesondere von Kindern, denen der Zugang zum Lesen nicht eben leicht fällt. Deshalb haben wir eine weitergehende Kooperation vereinbart, so können die Kinder aus dem Frauenhaus auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne zu uns nach Münster kommen oder aber an unseren Leseprojekten teilnehmen“, freute sich Büchereileiterin Frank gemeinsam mit Kirsten Michler über die Interessengemeinschaft.

Wer dem Verein Frauen helfen Frauen Buch- oder Geldspenden zukommen lassen möchte, kann sich mit dem engagierten Team unter Tel.: 06071/20898 oder per E-Mail: geschaeftsstelle@frauenhelfenfrauen-da-di.de in Verbindung setzen.

st

Quelle: op-online.de

Kommentare