Prosa und Reime der Revolution

Frankfurt - Zum Spannendsten, das derzeit auf der Welt passiert, zählt der Arabische Frühling. Dem Frankfurter Verein litprom spielt das in die Hände. Von Markus Terharn

In 30 Jahren hat die Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika 600 Titel ins Deutsche übersetzen lassen – die meisten aus dem arabischen Raum. Ob sich das Schreiben durch die historischen Umwälzungen verändert hat, untersucht litprom, angedockt an die Buchmesse, bei den Arabischen Literaturtagen am Freitag und Samstag, 20. /21. Januar. Schriftsteller, Übersetzer, Publizisten, Kritiker und Wissenschaftler kommen zu Lyrik- und Prosa-Lesungen, Podiumsdiskussionen sowie Werkstattgesprächen ins Literaturhaus.

Das Motto „Aufbruch in die Freiheit?“ hat Kurator Stephan Milich (Universität Göttingen) vorsichtshalber mit einem Fragezeichen versehen. Er verspricht sich Informationen aus erster Hand, dem Publikum Genuss.

Friedenspreisträger Boualem Sansal zu Gast

Prominentester Gast ist der Algerier Boualem Sansal, der 2011 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels in der Paulskirche entgegennehmen konnte. Mit Abbas Khider und Najem Wali werden in Deutschland lebende Exil-Iraker erwartet. Ob Rosa Yassin Hassan aus Syrien ausreisen darf, gilt als Unsicherheitsfaktor. Zugesagt haben drei deutsche Autoren: Thomas Lehr, Esther Dischereit und Michael Kleeberg.

Filme ergänzen das Programm. „Goodbye, Mubarak“ von Katia Jarjoura entstand vor Beginn der Massenproteste. Für „Syrien undercover: Im Herzen der Revolte“ hat die Libanesin Sofia Amara den Widerstand gegen Präsident Bashar al-Assad mit der Handkamera dokumentiert.

Blickfang ist die Ausstellung der ersten ägyptischen Graphic Novel, „Metro“ von Magdy El-Shafee. Das kritische Werk über einen Software-Designer zwischen Korruption und Kriminalität war in seinem Heimatland verboten. Ebenfalls aus Ägypten kommt der Hip-Hopper Deeb mit „Reimen der Revolution“ zum Abschlusskonzert.

Weitere Infos gibt es hier.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © RB pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare