3 100 Euro für Bildung in Afrika

Rodgau - (eh) Am Aktionstag „Dein Tag für Afrika“ und mit anderen Aktivitäten davor haben etwa 70 Jugendliche der Claus-von-Stauffenberg-Schule einen Betrag von etwa 3 100 Euro für Bildungsprojekte in Afrika erzielt.

Das Geld geht als Spende an die Aktion Tagwerk in Mainz. „Es war ein erfolgreicher, freudiger und bewegender Tag“, blickt Initiatorin Sarah Schütt zurück. Gerade für Jugendliche sei es wichtig, „dass man sich Gedanken um andere Menschen macht und sich aktiv zeigt, um in unserer heutigen Zeit etwas verändern zu können.“

Ein Kurzvideo  über die Hilfsaktion finden Sie hier.

Gemeinsam mit ihren Teamkollegen Milena Gold, Anne Bihan und Robin Gebhard dankt sie allen Teilnehmern und allen Bürgern, die ihnen die Möglichkeit gegeben haben, in Form von Nachbarschaftsdiensten aktiv zu werden.

Unterstützung erhielten die jungen Leute unter anderem von beiden Jügesheimer Kirchengemeinden, der Verkehrsgesellschaft Frankfurt und der Kreisverkehrsgesellschaft (KVG) Offenbach, welche die Produktion der Flugblätter finanziell sicherte. KVG-Geschäftsführer Jürgen Hoffmann sei jederzeit mit einem Rat zur Stelle gewesen. Namentlich erwähnt wird auch Schulsprecher Markus Ernst, der die Flugblätter zur Aktion gestaltet hatte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare