Abschied mit Gesang und Geschenken

+
Bei der Abschlussfeier der Geschwister-Scholl-Schule wurden die Jahrgangsbesten sowie Schüler für soziales Engagement geehrt.

Hainhausen/Dudenhofen (pul) - Im Dudenhöfer Bürgerhaus feierten zwei Gymnasial- und zwei Realschulklassen der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) Hainhausen ihren Schulabschluss.

Neben der Zeugnisausgabe und der Ehrung sozial engagierten Schüler sorgten die Klassen 10aR und 10bR für eine musikalische Auflockerung.

Die 53 Realschüler der Klassenlehrer Philipp Hausmann und Peter Kreß sowie die 58 Schüler der zwei Gymnasialklassen von Erika Blasel und Torsten Schäfer feierten ihren Abschied von der GSS. Ihre Dankesreden verbanden die Schüler mit dem ein oder anderen Geschenk an ihre Klassenlehrer und dem Hinweis, dass dies keine Entschädigung „für die Falten und die grauen Haare“ darstelle.

Zwischen Zeugnisvergabe und Gesangsbeiträgen ehrten Evi Winkler und Matthias Demeter Marina Deines und Stephanie Gorhold für deren Förderunterricht in Mathe bei den Fünftklässlern.

Ebenfalls für soziales Engagement wurde Tom Krupka, Vanessa Sauer, Nils Malsy, Lukas Manus, Nicolas Olejar, Soulmaz Mamdouhi, Anja Weiland, Marija Preradovic, Ana-Maria Sopar, Lejla Bogaljevic, Stephanie Gorhold, Aileen Möller und Julia Alker gedankt. Sie hatten Patenschaften für Fünftklässler übernommen.

Positiv im Sozialverhalten aufgefallen waren auch Schulsprecher Yunus Arslan sowie Gülcicek Arslan, Melanie Baum, Lisa Bender, Kay Uwe Grandke, Teresa Kemmerer, Nils Gutermann, Steffen Smirny und Mario Sopar, die eine Computer-Arbeitsgruppe für Grundschüler betrieben.

Zuvor gratulierte Schulleiter Werner Renner den Klassenbesten Christopher Jaud (Notendurchschnitt 1,2), Than Tuan Lo, Lea Wendt sowie Nadja Zajec und David Fidan (alle 1,6) und Stephanie Gorhold (1,3).

Im Rahmen der Feier verabschiedete die Schule auch die jahrelange Elternbeiratsvorsitzende Sibylle Winter.

Die Organisation der akademischen Abschlussfeier hatten neben Kollegium und Schulelternbeirat Ana-Maria Sopar, Nadja Zajec, Marcel Gardlowski, Maximilian Richter, Nicolas Olejar, Steffen Smirny und Mario Sopar übernommen.

Die Technik an dem Abend hatten Max Richter, Martin Ziegler und Steffen Smirny im Griff. Die Schulabgänger werteten den festlichen Charakter des Abends mit Abendgarderobe auf.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare