SKV Hainhausen

Aluminiumelemente ersetzen undichte Glasbausteine

+

Rodgau - 15 Freiwillige packten mit an, als beim SKV Hainhausen die 45 Jahre alten Glasbausteine aus der Hallenwand herausgeschlagen werden mussten. Die Heizkosten waren mit der Zeit zu hoch geworden.

Eingesetzt werden nun Aluminiumelemente mit Oberlicht. Das übernimmt allerdings eine Fachfirma. Nach und nach sollen bis 2015 alle Glasbausteine aus dem Vereinsheim entfernt werden. Voraussichtlich bis Ende 2014 ist die Halle umgebaut. Die Wärmedämmung fürs Dach werde zu einem späteren Zeitpunkt ins Auge gefasst, erklärt der zweite Vorsitzende Jochen Pommer.

Vier große Glaswände, jede 2,80 Meter hoch und vier Meter breit, machten für den Anfang erst einmal genug Arbeit. Den Helfern aus allen Abteilungen voran ging Josef Freimuth, der mit einem großen Hammer und viel Ausdauer die Glasbausteine aus ihrem Rahmen schlug. Dabei war der stellvertretende Abteilungsleiter Kegeln kaum zu bremsen. Für die große Unterstützung dankt der Verein der Firma Zilch und Fritsch.

pep

Quelle: op-online.de

Kommentare