Ampel denkt jetzt wieder mit

Jügesheim (eh) ‐ Die Ampel an der Zubringerstraße zur B 45 in der Nähe der Hainhäuser Rußfabrik funktioniert wieder richtig. Ein Mitarbeiter der Siemens Verkehrstechnik hat gestern die Kontaktschleifen an die elektronische Steuerung angeschlossen.

Damit kann die Ampel nun wieder verkehrsabhängig schalten. Während des harten Winters war es nicht möglich gewesen, die erforderlichen Kabel zu verlegen und anzuschließen. Hunderte von Autofahrern hatten in den letzten Wochen trotz freier Strecke vorm Rotlicht halten müssen, weil die Anlage nach einem festen Rhythmus umschaltete.

Im Oktober war die Fahrbahndecke um etwa vier Zentimeter abgefräst und dann neu aufgetragen worden. Dabei wurden auch die Induktionsschleifen zerstört. Zwar wurden noch im Herbst neue Drähte in den Asphalt eingelassen, ihr Anschluss scheiterte aber an der Kälte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Rainer Sturm / Pixelio

Kommentare