Aufmerksame Blicke für die Modelleisenbahn

+
Aufmerksame Blicke für die Modelleisenbahn.

Rodgau (pep) - Die faszinierende Welt der Modelleisenbahn einmal aus der Sicht einer Lokomotive sehen, das konnten die Besucher des Modellbahnausstellung der „Rodgauer Modellbahn Connection“ in ihrem Vereinsraum an der Eisenbahnstraße.

Die pfiffige Idee mit der eingebauten Kamera im Triebwagen und der per Funk übertragenen Bilder ermöglichte interessante und neue Perspektiven auf die liebevoll gestalteten 50 Meter Landschaft und Schienennetz in Spurgröße H0. 18 Mitglieder des Vereins hatten an über zehn Modellen der unterschiedlichen Spurgrößen gleichzeitig gearbeitet.

„Wir haben Besucher, die eine weite Anfahrt in Kauf nehmen, um zu sehen, was wir Neues gebaut haben“, berichtet Michael Fasig stolz. Neben dem „Lok-Doktor“ war auch das Eisenbahnprojekt der Kindertagesstätte Alter Weg präsent. 50 Cent von jedem Eintritt gehen an das Projekt. „Die Kinder bauen so, wie sie die Dinge sehen. Das ist anders als unsere vorbildgetreuen Modelle, aber die Hauptsache ist, dass es die Kinder begeistert“, erklärt Fasig.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare