Carsharing und E-Mobilität

Autoshow in Nieder-Roden hat ihr Spektrum erweitert

Nieder-Roden - Bei der 14. Rodgauer Autoshow am ersten Maiwochenende dreht sich auf dem Puiseauxplatz alles um das Thema „Mobilität“.

Erstmals unter der Regie des Gewerbevereins Rodgau-Dudenhofen, laden die regionalen Autohäuser und Zweiradhändler bereits zum 14. Mal Besucher aus Rodgau und Umgebung für 5. und 6. Mai ein, etwa 85 Modelle vieler Fahrrad-, Motorrad- und Automarken zu bestaunen. Seit der ersten Autoshow vor 28 Jahren hat sich einiges verändert und so wird es neben klassischen Neuwagen bekannter Hersteller und kraftstoffbetriebenen Zweirädern auch E-Bikes, sowie Elektroautos aus der Flotte der Energieversorgung Rodau zu bestaunen geben. Die EVR informiert darüber hinaus über Carsharing-Konzepte und individuelle E-Mobilität.

Auch die Autoshow 2018 bietet wieder Unterhaltung für die gesamte Familie. Die Freiwillige Feuerwehr Rodgau-Süd demonstriert die Rettung aus Fahrzeugen mit schwerem Zangenwerkzeug und technischen Know-how. Die Firma Hügel wird das Beschriften von Autos vorführen. Bei Verlosungen gibt es unter anderem Gutscheinen für TÜV/AU-Untersuchungen, die bei Autohäusern eingelöst werden können zu gewinnen. Ein Segway-Parcours lädt zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Ein Kinderkarussell und ein Bobbycar-Parcours locken kleine Besucher. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Autoschau in Rodgau

Bei der Podiumsdiskussion „Passt ein Elektroauto in meinen Alltag?“ der EVR am Sonntag, 6. Mai, von 13.30 bis 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Nieder-Roden sollen Fragen geklärt werden. Zur Rodgauer Auto-Show hat der Energieversorger diverse Branchen eingeladen. Es stehen Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Susanne Weiß vom Bundesverband E-Mobilität, Gewerbevereinsvorsitzender und Geschäftsführer der Schüßler & Prößler Elektroinstallation, Berthold Schüßler, Thomas Murmann, Geschäftsführer des Authohauses Murmann sowie Christian Giron, EVR-Projektleiter E-Mobilität, für Fragen bereit. (siw)

Weitere Infos: www.autoshow.gv-rodgau.de

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.