Bundesstraße länger als eine Stunde gesperrt

Lkw-Fahrer verletzt sich bei Unfall auf B45 schwer

+
Nach dem Zusammenstoß zweier Lastwagen war die B45 bei Jügesheim in Richtung Hanau mehr als eine Stunde lang gesperrt. Auch in der Gegenrichtung staute sich der Verkehr.

Rodgau - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße 45 bei Jügesheim ereignet. Ein Lkw-Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Nach dem Zusammenstoß zweier Lastwagen war die B45 bei Jügesheim in Richtung Hanau mehr als eine Stunde lang gesperrt.

Die Bundesstraße in Richtung Hanau war mehr als eine Stunde lang gesperrt. Die Folge: Der Verkehr wälzte sich durch die Ortsdurchfahrten Dudenhofen und Jügesheim. Um 11.15 Uhr wurde die linke Fahrspur der B45 wieder freigegeben. Nach ersten Informationen der Polizei war es zu dem Unfall gekommen, weil sich zwei Lastwagen beim Überholen streiften: ein 40-Tonner aus Bulgarien und ein 18-Tonner mit Auflieger aus dem Main-Kinzig-Kreis.
Zwei Autofahrer konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhren in die Unfallstelle hinein. Bei dem Verletzten handelt es sich laut Polizei um den Fahrer des kleineren Lastwagens. Die Feuerwehr Rodgau sicherte und säuberte die Unfallstelle. (eh)

Bilder: Unfall auf B45

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare