Baugrunduntersuchung

Neues Becken für den Regen

Hainhausen - In Hainhausen hat an der Wilhelm-Leuschner-Straße die Baugrunduntersuchung für den Neubau eines Regenüberlaufbeckens begonnen.

Mitarbeiter der Firma Geo-Tec aus Münster bohren dort neben dem alten Überlaufbecken mit einem Spezialgerät bis in 20 Meter Tiefe und nehmen Sedimentproben. Diese sind die Grundlage für ein geologisches Gutachten. Das ist unverzichtbar für die Bauausführung.

Das bisherige Becken wurde 1970 gebaut. Es entspricht nicht mehr heutigen Anforderungen. Zum Beispiel fehlen wichtige Messtechnische Einrichtungen oder eine Fernüberwachung zur Kläranlage in Wieskirchen. Das ist bei Störfällen ein entscheidender Nachteil. Mehr lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der Offenbach-Post.

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare