Behinderte Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt

Jügesheim - Sechs behinderte Kinder und Jugendliche sind heute Morgen bei einem Unfall in der Nähe von Jügesheim leicht verletzt worden.

Der 47 Jahre alte Fahrer des Kleinbusses hatte auf der Bundesstraße 45 ein Stauende an einer Baustelle übersehen und drei Autos gerammt. Wie die Polizei in Offenbach mitteilte, wurden außer den Kindern und Jugendlichen in dem Kleinbus zwei Autofahrer und eine Beifahrerin leicht verletzt.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 20.000 Euro.

dpa/baw

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert /pixelio.de

Kommentare