Beim Singen kennen gelernt

+
Goldene Hochzeit im Hause Scherer. Am 8. Januar 1961 tauschten Paul und Inge Scherer die Eheringe. Dankesgottesdienst ist heute Morgen, 10 Uhr.

Weiskirchen (pul) ‐ Rodgaus ehemaliger Bürgermeister Paul Scherer (im Amt von 1980 bis 1998) und seine Gattin Inge (geborene Hammerschmidt) feiern heute ihre Goldene Hochzeit.

Bei dem um 10 Uhr beginnenden Dankesgottesdienst in der katholischen Kirche, bringt der Kirchenchor Cäcilia in seinem 125. Jahr den beiden ein Ständchen. Im Anschluss ist Raum für die Glückwünsche an das Ehepaar, das sich über seine gesangliche Leidenschaft kennen gelernt hat. Während der gebürtige Weiskircher Paul Scherer (75) in den Chören der Cäcilia und der Sängervereinigung seine Stimme erklingen ließ, sang Inge Scherer (71) in ihrem damaligen Wohnort Hausen. Durch den gemeinsamen Dirigenten Robert Pappert lernten sich die beiden 1958 kennen und verlobten sich ein Jahr später.

Inge Scherer ist bis heute aktive Sängerin im Kirchenchor Cäcilia, und das seit mehr als 50 Jahren. „Ich habe ein Gefühl für Musik“, freut sich die in Lauterbach / Egerland Geborene über ihre Begabung, der sie auch gerne an der Ziehharmonika freien Lauf lässt. Darüber hinaus lebt sie ihr Ehrenamt als Mitbegründerin des Seniorenclubs.

Feier im Freundes- und Familienkreis

Mitbegründer eines Vereins ist auch ihr Ehemann Paul. Beim Tischtennisclub verbrachte der gelernte Industriekaufmann vor 60 Jahren viel seiner freien Zeit. Bis heute sind die beiden sehr aktiv. Ob Paul Scherer als Kreistagsvorsitzender oder Inge Scherer bei ihrem Hobby, der Gartenarbeit. Gemeinsam betreibt das Ehepaar noch gerne den Skilanglauf. Sportlich waren auch die 1990 begonnenen Fahrradurlaube, die entlang des Donau-Radweges oder auch zur Saar und Mosel führten.

Mit den Kindern Wolfgang (Flugkapitän bei der Lufthansa) und Ute (Vertriebsbeauftragte bei Hewlett Packard) feiert das Jubelpaar seinen großen Tag im Freundes- und Familienkreis.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare