Tankstelle überfallen

Polizei sucht Räuber mit buntem Tuch

Rodgau - Ein Räuber mit einem auffällig bunten Tuch hat gestern Abend eine Tankstelle in Dudenhofen überfallen. Er bedrohte eine Tankstellen-Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe.

Wie die Polizei heute mitteilte, betrat der Unbekannte gegen 21.30 Uhr die Tankstelle in der Feldstraße in Rodgau-Dudenhofen.

Er trat von der Rückseite kommend vor das Kassenhäuschen und forderte die Frau unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe auf: „Geld raus“. Angesichts dieser heiklen Situation holte die Kassiererin das Geld aus der Kasse und gab es dem Räuber durch die Schleuse, welcher das Geld entnahm und in eine Einkaufstüte stopfte. Dabei fielen ihm ein paar Scheine zu Boden; hastig sammelte er diese auf und suchte anschließend in Richtung Feld- oder Goethestraße das Weite.

Der Täter soll etwa Mitte 20 gewesen sein, schlank und höchstens 1,60 Meter groß. Er war dunkel gekleidet und mit einer Kapuze und einem rot-gelb-grün-weißem Tuch maskiert. Außerdem soll er noch schwarze Lederhandschuhe getragen haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 069/8098-1234.

akr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare