Bilder zu den Rodgauer Tennisstadtmeisterschaften

Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
1 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
2 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
3 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
4 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
5 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
6 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
7 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
8 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.
Tennisstadtmeisterschaften Rodgau Rodaustrom-Cup Tennis
9 von 60
129 Tennisspieler aus ganz Deutschland nehmen bei den offenen Stadtmeisterschaften teil.

Wimbledon bekommt an der Rodau zwar noch keine Konkurrenz. Aber zumindest regional haben drei Rodgauer Vereine der Tennis-Szene jetzt einen neuen Leuchtturm gebaut. Mit 129 Teilnehmern aus ganz Deutschland haben die ersten offenen Stadtmeisterschaften die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. Zum ersten Mal überhaupt gab es mit dem Rodaustrom-Cup überdies ein Ranglisten-Turnier.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.