Großbrand in Scheune

+

Rodgau (dr) - Gestern Abend ist in einer Scheune in Weiskirchen ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte hatten mehrere Stunden mit den Flammen zu kämpfen.

Wie die Polizei berichtet, meldeten mehrere Zeugen gestern Abend gegen 22.30 Uhr den Brand einer Scheune in der Friedrich-Henkel-Straße. Beim Eintreffen der Rodgauer Feuerwehr hatte sich das Feuer in der überwiegend zur Unterstellung von Landwirtschaftsmaschinen genutzten Halle bereits ausgebreitet. Unterstützung bekamen die Rodgauer Feuerwehrleute von ihren Kollegen aus Obertshausen und Rödermark.

Bilder vom Scheunenbrand in Weiskirchen

Feuer in Scheune mit Landwirtschaftsmaschinen

Gegen 3 Uhr waren die Löscharbeiten, bei dem sich ein 18-jähriger Brandschützer durch herabfallende Teile leicht verletzt hatte, beendet. Zwei Traktoren, mehrere landwirtschaftliche Maschinen sowie eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage wurden Opfer der Flammen. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Spezialisten der Kripo machen sich nun auf die Suche nach dem Grund der Brandentstehung.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare