Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Brandstifter zündet vier Autos in sieben Tagen an

Rodgau - Ein unbekannter Brandstifter hat vier Autos innerhalb von sieben Tagen angezündet. Der jüngste Fall betraf einen sogenannten Pick-up der Marke Nissan. Der braune Lieferwagen wurde am Montag auf der Babenhäuser Straße in Brand gesetzt.

Anwohner alarmierten gegen 22.15 Uhr Polizei und Feuerwehr. Es gelang ihnen, die Flammen zu löschen und Schlimmeres zu verhindern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4 000 Euro. Der Brandherd befand sich hinten an der rechten Seite. Die Kripo in Offenbach sucht dringend Zeugen. Sie ist für Hinweise unter Tel.: 069/8098-1234 zu erreichen. Darüber hinaus bitten die Beamten alle Einwohner, ihre Augen offen zu halten. Wer etwas Verdächtiges beobachte, Notrufnummer 110 anzurufen. Wer über eine Garage verfüge, sei gut beraten, sein Fahrzeug darin abzustellen.

Drei der vier Autos wurden in der gleichen Ecke Jügesheims angezündet, das vierte in Nieder-Roden.

Die Brände seien auf die gleiche Weise gelegt worden, bestätigt ein Pressesprecher der Polizei. Einzelheiten nennt er jedoch nicht. Die Fahrzeugtypen und Tatzeiten seien unterschiedlich. Nach dem Brand des ersten Autos waren Überreste von Grillanzündern an einem Hinterreifen zu sehen gewesen. (eh)

Archivbilder:

Feuerwehr löscht Autobrand in Dudenhofen: Bilder

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Wolf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion