Cannabis-Plantage hinter der Kläranlage

Rodgau (nb) - Die Polizei hat im Feld bei Weiskirchen eine Cannabis-Plantage entdeckt und zerstört. Ob dabei die Nähe zur Kläranlage von dem unbekannten Hobby-Gärtner bewusst gewählt wurde, weil dieser glaubte, der Geruch könne ungebetene Gäste fernhalten?

Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Spaziergänger die illegale Pflanzen-Aufzucht und alarmierte die Polizei. Vor Ort zählten die Beamten insgesamt 24 Pflanzen, die im Abstand von jeweils fünf Metern an Pflanzstöcken befestigt waren.

Die Ermittler kassierten die grünen Pflanzen mit den gezackten Blättern ein. Nun bitten die Drogenfahnder weitere Zeugen, sich unter der Nummer 069/8098-1234 zu melden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Chris/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare