Claus-von-Stauffenberg-Schule

Abiball im Hochzeitssaal

+

Dudenhofen - Die Abiturienten der Claus-von-Stauffenberg-Schule haben nach langer Suche eine Halle für ihren Abiball gefunden. Es handelt sich um einen Hochzeitssaal in Hanau.

Anfangs hatten die Schüler Schwierigkeiten eine Halle zu finden. Sie besichtigten mehr als zehn Hallen und Säle. Fast alle waren zu klein. Durch das Zusammentreffen von G-9- und G-8-Gymnasium hat die Stauffenberg-Schule doppelt so viele Abiturienten wie früher. Der Doppeljahrgang umfasst 266 Schüler. Sie alle möchten gemeinsam mit ihren Eltern und Freunden feiern. Der Hinweis auf die Halle in Hanau kam schließlich aus den eigenen Reihen. Sie steht im Industriegebiet und bietet sonst türkischen Hochzeiten Platz.

Die Halle ist 4 000 Quadratmeter groß und fasst mit Bestuhlung 1000 Personen. Bereits zwei Tage nach der Kontaktaufnahme hatten die Schüler einen Besichtigungstermin und waren begeistert, da auch die gewünschten runden Tische vorhanden sind. Der Vermieter konnte eine Hochzeitsgesellschaft dazu bewegen, in einem anderen Saal zu feiern.

„Wir können bis 4 Uhr nachts in der Halle bleiben und ab 0 Uhr ist ein DJ da. Wir wollen als Jahrgang gemeinsam feiern und nicht alle in verschiedene Clubs verschwinden“, erzählt Charlott Kaciala. Der Caterer, das Menü, die Band, der DJ und das Programm stehen alle schon fest. An dem Abend werden die Tanzschule Weiß und eine Einradgruppe zu Gast sein, außerdem wird das Programm mit Gesang und einem eigens einstudiertem Musical gestaltet.

Die Eintrittskarten zum Ball werden sich dem Abi-Motto „Westminster-Abi - Der Adel geht“ in ironischer Weise annehmen und den Adel an der Leine des Pöbels zeigen.

jg

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare