Operation am Schlüsselbein

Dreijährige nach Unfall mit Rollerfahrer in Klinik

Nieder-Roden - Ein Rollerfahrer berührt im Vorbeifahren eine Dreijährige. Das Kind stürzt und muss wegen einer Schlüsselbeinfraktur im Krankenhaus operiert werden.

Wie die Polizei berichtet, sind gestern Nachmittag gegen 15.10 Uhr die Großeltern mit ihren dreijährigen Zwillingsenkelkindern in der Römerstraße in Nieder-Roden spazieren. Die kleinen Mädchen sind dabei mit Laufrädern unterwegs. Kurz vor der Waldgrenze kommt dann aus Richtung der Brücke über die B45 ein dunkler Motorroller, auf ihm sitzen zwei Personen. Der Roller fährt dabei auch an der Gruppe vorbei und streift schließlich eines der Kinder. Das Mädchen fällt daraufhin zu Boden, zieht sich eine Schlüsselbeinfraktur zu und kommt ins Krankenhaus. Hier wird sie operiert. Weder der Fahrer noch der Mitfahrer kümmern sich um die Kleine - stattdessen flüchten sie in Richtung Wald. Laut Polizei handelt es sich bei den beiden um Jugendliche. Die Unfallfluchtermittler bitten jetzt Zeugen sich zu melden, die etwas zu dem Biker und seinem Beifahrer sagen können, am besten unter der Rufnummer 06183/911550. (jo)

Archivbilder

Aufräumarbeiten nach Brand von Bücherschrank in Rodgau: Bilder

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion