Vier Personen festgenommen

Drogenfund an der Raststätte

Weiskirchen - Zwei Kilogramm Amphetamin hat die Polizei bei einer Kontrolle an der Autobahnraststätte Weiskirchen-Süd aus dem Verkehr gezogen. Rauschgiftsuchhund „Amigo“ erschnüffelte das Aufputschmittel im Radkasten eines Mercedes.

Die Insassen des Autos, zwei Männer aus Bosnien-Herzegowina und ein Ehepaar aus Holland wurden anschließend vorläufig festgenommen. Der Fahrer (31) soll unter Drogeneinwirkung gefahren sein. Der Haftrichter in Darmstadt erließ einen Haftbefehl gegen das Quartett. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.