Betroffener nicht zu erreichen

Alte Technik kann Telefon stören

Dudenhofen - Manche alten Telefongeräte aus analogen Zeiten vertragen sich nicht mit der digitalen Vermittlungstechnik. Einer der Betroffenen ist unser Leser Winfried Jäger aus Dudenhofen. Er konnte zwar telefonieren, aber nicht mehr angerufen werden.

Von der Störung erfuhr er erst, als ihn ein Bekannter fragte, warum bei ihm ständig „besetzt“ sei. Nur fünf Stunden nachdem unsere Zeitung bei der Deutschen Telekom anfragte, stand ein Servicetechniker auf der Matte. Nach längerer Suche fand er einen sogenannten „T2-Wandler“ in der Leitung zwischen Erd- und Obergeschoss. Telekom-Pressesprecher Nico Göricke: „Dieses Gerät wurde jetzt entfernt, damit die volle Funktionsfähigkeit des Anschlusses wieder gewährleistet ist.“ Auf der Telefonrechnung bekam der Kunde einen Monatsbetrag gutgeschrieben. (eh)

Smarter Lautsprecher: Google Home im Test

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare