Ehrung an die Monotones

Rodgau - (bp) Erstmals verleiht die Stadt ihre Bürgermedaille in Gold. Sie geht an die Rodgau Monotones.

Die Monotones, die seit 1977 den Namen der Stadt uneingeschränkt positiv belegt und den Namen von Rodgau bundesweit bekannt gemacht haben, erhalten die Ehrung auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 2. April, um 19.30 Uhr in der Aula der Georg-Büchner-Schule Jügesheim.Die Medaille wird verliehen an die Bandmitglieder Kerstin Pfau, Peter Osterwold, Albrecht Neander, Raimund Salg, Joachim Becker, Jürgen Böttcher und Matthias Dörsam.

Eine nicht alltägliche Band erhält eine nicht alltägliche Ehrung. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, heißt es in einer städtischen Pressemeldung. Alle Fans, die sich die Ehrung nicht entgehen lassen wollen, sind willkommen. Allerdings wird die Formation an diesem Abend nicht live spielen. Die Musik zur Ehrung kommt vom Band.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare