Tatorte: Gaststätte und Getränkemarkt

Einbrecher im Gewerbegebiet

+

Nieder-Roden - Einbrecher haben in der Nacht zum Montag Geld und Wertsachen aus zwei Betrieben im Gewerbegebiet Nieder-Roden-Süd entwendet. Die Ermittler vermuten, dass es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt.

Zwischen 19.20 und 4.30 Uhr schnitten die Verbrecher ein Loch in den Maschendrahtzaun einer Gaststätte an der Borsigstraße, wie die Polizei berichtet. Danach hebelten sie mit Brachialgewalt die zweiflügelige Tür zum Gebäude auf. Die Diebe durchsuchten die Schränke und Schubladen. Mit dem Wechselgeld, einem Laptop sowie einem Tablet machten sie sich davon. Der angerichtete Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Zwischen 22 und 8 Uhr stiegen vermutlich dieselben Täter in einen Getränkemarkt an der Benzstraße ein. Die Ganoven kletterten über den Zaun und hebelten die Metalltür zu einer Lagerhalle auf. Von der Halle aus schlugen sie ein etwa 65 mal 110 Zentimeter großes Loch in eine Rigipswand und krochen in den angrenzenden Getränkemarkt hinein. Die Eindringlinge nahmen das Geld aus der Kasse und durchwühlten auch noch einen Büro- und einen Abstellraum. In beiden Fällen ermittelt nun die Kriminalpolizei, die für Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu erreichen ist.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

So schützen Sie sich vor Einbrechern

eh

Quelle: op-online.de

Kommentare