Einbrecher im Strandbad

Nieder-Roden - Was suchten zwei Einbrecher in der Nacht zum Freitag auf dem Gelände des Strandbads Nieder-Roden? Fast zwei Stunden lang fahndete die Polizei nach den Tätern.

Vom Hubschrauber aus suchten Beamte mit Nachtsichtgerät und Wärmebildkamera das weitläufige Areal ab - erfolglos. Die Polizisten fanden lediglich ein frisches Loch im Zaun.

Ein Auto mit ausländischem Kennzeichen hatte nach näherer Überprüfung mit der Sache nichts zu tun. Gegen 1.30 Uhr hatte die Sicherheitsfirma Alarm geschlagen. Der Einsatz zog sich bis 3.20 Uhr hin.

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion