Mit Eisenstange bedroht

Rodgau (nb) - Bei einem Überfall hat ein Mann heute Nacht ein Handy erbeutet. Der Täter bedrohte seine Opfer mit einer Eisenstange.

Nach Angaben der Polizei hielten sich drei junge Männer und eine Frau unter der Brücke der Kreisstraße 174 auf. Gegen 1.15 Uhr kam ein Mann vorbei, der mit einer Eisenstange bewaffnet war. Unter Androhung von Gewalt forderte er die Herausgabe der Handys.

Während einer der Männer sein Telefon hergab, weigerten sich die drei anderen Opfer, der Forderung nachzukommen. Daraufhin schlug der Mann mit der Stange auf die Personen ein, dabei traf er diese an Beinen und Armen. Die Opfer flüchteten und alarmierten die Polizei.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Tommy S./pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare