Elektronikwerkstatt

Heißer Kontakt mit Lötkolben

+
Basteln mit Elektronikteilen macht Spaß. Das fanden zumindest die Teilnehmer der Elektronikwerkstatt im Jugendhaus.

Dudenhofen - Gut besucht war die Elektronikwerkstatt für Jugendliche im Jugendhaus Dudenhofen.

Nach einer kurzen theoretischen Erklärung, wie Strom, Schaltkreise und Widerstände funktionieren, konnten die Jugendlichen selber Hand an die Werkzeuge legen - der spannendste Teil des Tages.

Dass der Umgang mit dem Lötkolben kein Kinderkram ist und dieser schnell sehr heiß wird, merkte der eine oder andere Tüftler rasch am eigenen Finger. Entmutigen ließ sich davon aber keiner der Teilnehmer. Stattdessen wurde mit großem Eifer und viel Spaß von morgens bis in den späten Nachmittag gebastelt. In Punkto Kreativität gab es dabei keine Grenzen. So entstanden viele leuchtende Figuren, die selbst für so manche Kunstausstellung gut wären.

Mitveranstalter war die Humanitas-Kinder-Hilfe-Stiftung, die Helfer und Material kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. 

bp

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare