Alfred-Delp-Straße

Ende der Sanierung absehbar

Hainhausen - (eh) Die Bauarbeiten an der Alfred-Delp-Straße gehen ihrem Ende entgegen. Zunächst wird die Einmündung der Straße Am Sportfeld hergestellt, die wochenlang mit einem Bauzaun gesperrt war. Nächste Woche (15. bis 19. Juni) wird die Ostseite der Alfred-Delp-Straße deshalb am Schulzentrum gesperrt. Eine Ampel regelt den Verkehr.

Größere Verkehrsbehinderungen sind am 24. und 25. Juni zu erwarten, wenn auf dem kompletten Neubauabschnitt die letzte Asphaltschicht aufgetragen wird. Das erfordert eine Vollsperrung für zwei Tage. Der Verkehr zwischen Hainhausen und Weiskirchen wird dann über B 45, L 2310 und Daimlerstraße umgeleitet.

Seit Januar 2008 wird die Straße zwischen Getränkemarkt und der Einmündung der Dietrich-Bonhoeffer-Straße saniert. Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Das 547 Meter lange Straßenstück kostet 1,67 Millionen Euro.

Die Fahrbahn ist etwas schmäler als früher. Die gewonnenen Flächen wurden für Autostellplätze, beidseitige Radwege und die Verbreiterung der Gehwege genutzt. Davon verspricht sich die Stadt mehr Sicherheit auf dem Schulweg.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare