Mit Energie geizen

Rodgau - (lö) Die Preise für Heizöl und Gas sind in den vergangenen Monate immer wieder gesunken und weit von den Rekordständen des vorigen Sommers entfernt. Doch trotzdem rechnen sich Energiesparmaßnahmen an privaten Wohngebäuden nicht nur für die Umwelt, sondern auch für Hausbesitzer oder Mieter.

Weil die Energiekosten früher oder später wieder steigen, bietet die Stadt gemeinsam mit dem Naturschutzbund Rodgau einen Informationsabend zum Thema „Energiesparen bei Wohngebäuden - Heizung, Fenster, Dach und Fassade nachhaltig modernisieren“ an. Am Dienstag, 8. September, erläutert der Ingenieur Jochen Fell, Mitglied im Deutschen Energieberater-Netzwerk, bei einer kostenlosen Informationsveranstaltung große und kleine Energiesparmaßnahmen. Sein Vortrag beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal 3 des Rathauses Jügesheim.

Jochen Fell zeigt, wie Energiesparpotenziale eines Hauses durch eine sinnvolle Modernisierung oder Sanierung ausgeschöpft werden können, beispielsweise durch eine sachgerechte Dämmung von Fenstern, Dächern und Wänden oder durch eine moderne Heizungstechnik.

Er erläutert auch, wie wichtig es ist, im ersten Schritt eine Vor-Ort-Energieberatung von einem unabhängigen Energieberater durchführen zu lassen, um den Handlungsbedarf zu bestimmen und die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen zu untersuchen. Dazu zählt auch die Information über die verschiedenen öffentlichen Förderprogramme, die Hausbesitzer für die Durchführung von energieeffizienten Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen in Anspruch nehmen können.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare