Rodgau

Bus fährt an den tollen Tagen kostenlos

Am Fastnachtswochenende brauchen Närrinnen und Narrhallesen nicht um ihren Führerschein zu fürchten: Der Fastnachtsbus der Stadtwerke Rodgau bringt sie kostenlos und sicher nach Hause.

Rodgau (eh) - Vier Veranstalter unterstützen die gute Sache: Sportvereinigung Weiskirchen, Gesangverein Germania sowie die beiden Jügesheimer Vereine TGM SV und TGS. Ihre Maskenbälle gehören in Rodgau zu den Attraktionen der Saison: Blau-Weiß-Maskenball, Zinnober, Prinzenball, Rosenmontagsrummel, Rosenmontagsball und die Beerdigung der Fastnacht.

Der Fastnachtsbus pendelt in den Spitzenzeiten der närrischen Tage im Stundentakt zwischen 15 Haltestellen im gesamten Stadtgebiet. Er ist von Samstag, 21. Februar, bis Montag, 23. Februar, jeweils zwischen 23 und 4 Uhr unterwegs, am Fastnachtsdienstag von 23 bis 3 Uhr. Der Sonderbus fährt nicht nur die regulären Bushaltestellen an, sondern auch Stopps, die extra in der Nähe der großen Veranstaltungen eingerichtet wurden.

Fahrpläne für den Fastnachtsbus gibt es im Bürgerbüro und in den Anlaufstellen der Stadtteile, bei den Stadtwerken in Dudenhofen sowie an den RMV-Vorverkaufsstellen Ellis Kiosk in Dudenhofen, Gaubatz in Hainhausen und Bücherwiese in Weiskirchen. Internet: www.stadtwerke-rodgau.de.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare