Fahrbahndecke wird abgefräst

Rodgau - (bp) Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt macht noch einmal auf eine wesentliche Straßenbaumaßnahme und Umleitungen aufmerksam. Wie berichtet, wird vom Montag, 12. Oktober, bis zum 25. Oktober die Fahrbahndecke der L 3405 in Hainhausen abgefräst und neu aufgebaut.

Teils ist eine Vollsperrung nötig, um die Bauzeit so kurz wie möglich zu gestalten. Die Aktion gliedert sich in zwei Bauabschnitte: 1. Bauabschnitt: 12. bis 18. Oktober: Teilsperrung der L 3405 Offenbacher Landstraße zwischen Rembrücken und Hainhausen. Die Verkehrsführung erfolgt mit Hilfe einer Baustellenampel und einer Umleitung über die Straße Zum Wingertsgrund. Bei den Bussen der Linie OF-30 ist mit geringen Verzögerungen zu rechnen. Am Mittwoch, 14. Oktober, kann ganztägig leider kein Bus fahren.

2. Bauabschnitt: 19. bis 25. Oktober: Vollsperrung der L 3405 Alfred-Delp-Straße /August-Neuhäusel-Straße“ zwischen Auffahrt zur B 45 und der Wilhelm-Leuschner-Straße. Die Zufahrt zur B 45 von Jügesheim kommend ist jederzeit möglich. Umleitungen über die B 45-Anschlussstellen Froschhausen und Jügesheim sind ausgeschildert. Aufgrund der Vollsperrung können die Haltestellen der Linie OF-42 „Friedhof“, „August-Neuhäusel-Straße“, „Hans-Sachs-Straße“ in Richtung Hainhausen Bahnhof und in Weiskirchen „Kirchplatz“ nicht angedient werden. Die Busse verkehren nur zwischen Bahnhof Hainhausen Bahnhof und Bahnhof Jügesheim sowie in Weiskirchen vom Bahnhof zum Industriegebiet und zurück.

Die Kosten in Höhe von rund 180 000 Euro für die Gesamtmaßnahme mit einer Länge von rund 1,5 Kilometer werden vom Land Hessen getragen. Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Frankfurt (ASV) bemüht sich selbstverständlich, die Behinderungen im Verkehrsablauf auf ein Minimum zu reduzieren. Das ASV bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Maßnahme.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare