Graffiti-Künstler gestalten Anlage

Farbenrausch im Skater-Park Nieder-Roden

+

Rodgau - Der Skaterpark am Badesee ist bunter geworden. Graffiti-Künstler Carlo Zilch aus Jügesheim und sein Kollege Daniel Klimpel haben die Anlage mit guter Laune und viel Farbe aus der Spraydose verschönert. Das geschah nach Zilchs Konzept.

„Verarbeitet habe ich Motive aus der unmittelbaren Umgebung des Skaterparks. Zum Beispiel die Wellen des Sees. “ Und natürlich hat der junge Mann Skater-Motive aufgesprüht: etwa Skateboards (teils als Finger verfälscht). Carlo Zilch hatte schon immer eine künstlerische Ader. Seit sieben Jahren malt er Graffitis. Begonnen hat das farbige Hobby in der Naxos-Halle in Frankfurt. „Dort male ich auch heute noch im offenen Atelier der Naxos-Bande. Der habe ich viel zu verdanken“, sagt Zilch.

In Frankfurt wird er jetzt auch sein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren: im Jugendtreff der Integrierten Gesamtschule Eschersheim. Die Stadt Rodgau war auf den Farbkünstler bei der „Jugend Art“ aufmerksam geworden. Dort gestaltete Zilch eine Wand und Container. Und schon hatte er mit der Aktion am Skaterpark am Badesee Nieder-Roden einen Folgeauftrag. 104 Farbdosen zu je 3,40 Euro gingen dafür drauf.

Deister

Quelle: op-online.de

Kommentare