Bilder: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim

Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
1 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
2 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
3 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
4 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
5 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
6 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
7 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
8 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim
9 von 42
Bilder zur Fastnacht der JSK Rodgau: Red-Devil-Partysitzung in Jügesheim

Mit einem neuen Sitzungsformat für junge Erwachsene von 18 bis 40 Jahren sind die Fassenachter des JSK Rodgau am Start: zwei Stunden kompaktes Bühnenprogramm und dann Party bis zum Abwinken. Die erste Red-Devil-Partysitzung kam gut an.

Dabei zog sich der "ewige Kampf der Geschlechter" wie ein roter Faden durch das Programm. Und rotes Band teilte auch den Saal in der Weiskircher Straße: links die Jungs, rechts die Mädels. Nach dem Bühnenprogramm feierten die Gäste dann gemischt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.