Fastnacht in Rodgau

Nächtlicher Umzug am 11.11. in Jügesheim

Jügesheim - Mit einem Nachtumzug eröffnen die Sportfreunde Rodgau am Samstag, 11.11. , die Fastnachtskampagne. Los geht es um 18.11 Uhr am Bahnhof Jügesheim. Das illuminierte Piratenschiff wird von der Mannschaft mit Fackeln zum Wasserturm geleitet.

Begleitet werden sie von Mädchen und Frauen der Tanzgruppen der Sportfreunde. Es werden wieder viele Närrinnen und Narren anderer Vereine dabei sein. Mitziehen können alle, die mit Freude und Hellau in die Fastnacht starten wollen. Für den Schwung sorgt die Giesemer Guggemusik „Druffkapell“.

Am Wasserturm wartet auf das Publikum ein munterer Einstieg in das Kampagnemotto „Deutsches Fernsehen einst und heute“. Endlich mal von Herzen über das TV-Programm lachen.

Es wird feierlich, wenn Kapitän Rudi Ott die Fastnacht eröffnet. Auch befreundete Vereine sind mit ihren Verantwortlichen für die Fastnacht dabei. Gemeinsam wird die Fastnachtsfahne gehisst. Dann wird zum ersten Mal in der Kampagne närrisch gefeiert. Groß ist die Vorfreude auf die kommenden Sitzungen.

Bilder: Rathaussturm in Jügesheim

Die dritte Piratensitzung ist ausverkauft. Für die erste und zweite sind noch Karten zu haben. Dies gilt auch für die zweite Hausfrauensitzung. Ebenso können noch Karten für die Jugendsitzungen erworben werden.Kartenverkauf ist im Café Latte Macchiato. (bp)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare