Fastnacht

Fastnachtszug in Rodgau-Jügesheim findet statt

+
Nach Volkmarsen: Der Fastnachtszug in Rodgau-Jügesheim findet statt. (Symbolbild)

Der Jügesheimer Fastnachtszug findet am Dienstag (25. Februar) wie geplant statt. Das bekräftigt die Interessengemeinschaft der Ortsvereine (Igemo) nach zahlreichen Anfragen aus der Bevölkerung in Rodgau.

Rodgau - Unter dem Eindruck der Ereignisse in Volkmarsen fand am Dienstagmorgen eine erneute Sicherheitsbesprechung der Polizei und der städtischen Ordnungsbehörde statt. Dabei sei das Sicherheitskonzept neu bewertet worden, teilt eine Polizeisprecherin auf Anfrage mit.

Rodgau: Fastnachtszug in Jügesheim startet um 13.30 Uhr

Erstmals wurde auch die Igemo in die Überlegungen der Polizeibehörden einbezogen. Vorsitzende Petra Seyffarth bezeichnet das als „sehr beruhigend“.

„Heut’ hat ganz Rodgau Spaß beim Fastnachtszug in Giesem uff de Gass“ ist das Motto des Umzugs, der um 14 Uhr am Bahnhof Jügesheim beginnt. Die Teilnehmer stellen sich ab 12.45 Uhr auf der Weiskircher Straße auf und marschieren um 13.30 Uhr los, um pünktlich am Bahnhof zu sein.

Mehr als 50 Gruppen zum Umzug in Rodgau-Jügesheim erwartet

53 Gruppen und Wagen sind unterwegs, eine weniger als geplant. Eine der sechs Musikkapellen sagte noch am Morgen ab. Der Spielmannszug des TV Goldbach kann krankheitsbedingt nicht teilnehmen.  

Alles zur Fastnacht in der Region finden Sie auf unserer Fastnacht-Themenseite.

eh

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare