Knappe Entscheidung an der Spitze

+
Sogar der Traktor ist als Clown geschmückt: Zweiter Platz für den Wagen der SKV-Clowns.

Rodgau (eh) - Die „Sunny Girls“ der TGS, das Piratenschiff des Freundeskreises und die Kita Alter Weg mit „Legoland“ werden im Sommer als schönste Nummern des Jügesheimer Fastnachtszuges ausgezeichnet.

Melanie Meyer-Marbach von der Interessengemeinschaft der Ortsvereine (IGEMO) gab am Donnerstagabend die Entscheidung der Jury bekannt.

Ganz knapp war das Votum bei den Fußgruppen der Erwachsenen: Mit 180, 179 und 178 Punkten lagen die drei Preisträger nur jeweils einen Punkt auseinander. Hinter der TGS-Gruppe Konni Walter kamen die Elfergirls der TGM SV als „Schallplatten“, gefolgt von den wandelnden Popcorntüten von Peter Wolf (Weiskirchen) und seinen Freunden.

Klare Gewinner der Kindergruppen sind die Legosteine der Kindertagesstätte Alter Weg. Weitere Plätze belegen die „Wasserflöhe“ des Freundeskreises für Turnen und Fastnacht und „Rudi Rabe“ der Kita Nordring.

Bei den Motivwagen geht der zweite Preis an die Clowns des SKV-Laternche und der dritte Preis an das „Dschungelcamp“ der TG Hainhausen. Die Bastmatten am TGH-Wagen verdeckten gekonnt die unansehnlichen Holzwände, die durch einen Wasserschaden gelitten hatten. Horst Köppler, Marianne Kneißl und Christa und Wolfgang Sattler waren am Dienstag erstmals als Juroren tätig. Bevor sie sich mit den Bewertungsbögen ans Fenster der Sparkasse stellten, hatte jeder von ihnen den Umzug bereits an einer anderen Stelle gesehen: „Vieles sieht man aus der Nähe einfach besser.“

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare