Brandursache noch nicht geklärt

Feuer in der Chinamauer Nieder-Roden

+

Nieder-Roden - Ein Wohnungsbrand im 10. Stock der Chinamauer hat am vergangenen Freitagabend 40 Feuerwehreleute in Atem gehalten. Um 19.37 Uhr rief der Alarm die Brandschützer in die Frankfurter Straße.

Beim Eintreffen der Wehr befand sich die Bewohnerin schon im Treppenhaus, über das der Löschangriff erfolgte. Über die Drehleiter schuf die Feuerwehr Rodgau Süd für alle Fälle von außen einen zweiten Rettungs- und Angriffsweg. Die Flammen waren schnell gelöscht. Niemand wurde verletzt.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Schaden an der unbewohnbaren Bleibe in der Chinamauer etwa 20.000 Euro.

bp

Quelle: op-online.de

Kommentare