Zwei-Stunden-Einsatz

Feuerwehr im Kieswerk Nieder-Roden

+

Nieder-Roden - Einen Zwei-Stunden-Einsatz hatte die Feuerwehr gestern im Kieswerk am Badesee. Dort verlor ein schwimmendes Transportfahrzeug Betriebsmittel (Öl, Treibstoff oder Ähnliches).

Die Feuerwehr grenzte die Verschmutzung an der Wasseroberfläche mit einer Schlinge ein und entsorgte den schmierigen Film. Jetzt muss das defekte Fahrzeug heute nur noch irgendwie vom Wasser herunter, um an Land repariert werden zu können. Der Badebetrieb war nicht gefährdet.

Badesaison in Nieder-Roden eröffnet

Badesaison in Nieder-Roden eröffnet

bp

Quelle: op-online.de

Kommentare