Königsnatter in Garage

Feuerwehr fängt Würgeschlange

+
Nachdem die Rodgauer Feuerwehr die Schlange eingefangen hatte, kam das Tier erstmal in einen Eimer.

Rodgau - Eine Schlange hat die Feuerwehr Rodgau heute gegen 8.30 Uhr eingefangen. Sie hatte sich zwischen allerlei Krimskrams in einer Garage an der Feldbergstraße in Dudenhofen verkrochen. Wie sie dorthin kam, ist unbekannt.

Die Wildtier- und Exotenfachfrau Petra Kipper identifizierte das Tier als eine Königsnatter. Diese Art kommt vor allem in den USA und Mexiko vor, wie die freie Enzyklopädie Wikipedia schreibt. Sie ist eine nicht giftige Würgeschlange und ernährt sich in der Natur unter anderem von Nagetieren, Vögeln und Fröschen, aber auch von Echsen, Schlangen und Eiern. (eh)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare