Freundeskreis Donja Stubica will mitsticken

+
Der Freundeskreis Donja Stubica (Foto) will in den nächsten Jahren mehr junge Leute für die Städtepartnerschaft begeistern.

Weiskirchen ‐ Der Freundeskreis Donja Stubica will in den nächsten Jahren mehr junge Leute für die Städtepartnerschaft begeistern. Dieses Ziel formulierte Vorsitzender Jens Treff im Neujahrsempfang im Vereinsheim der Turngemeinde Weiskirchen. Der Freundeskreis ist jetzt auch im Internet präsent können alle Informationen rund um den Verein abgefragt werden. Von Ekkehard Wolf

Zusammenkünfte wie das Chorfestival und die Teilnahme am 24-Stunden-Lauf sind auch für dieses Jahr fest eingeplant. Gemeinsame Veranstaltungen haben das Ziel, neue Kontakte zu knüpfen, damit die Freundschaft nach Kroatien noch lange bestehen bleibt. Gleichzeitig sind dem Freundeskreis Donja Stubica auch die Pflege der Tradition und die Einbindung der älteren Generation wichtig.

Seit 44 Jahren unterhalten die Fußballer der TG Weiskirchen freundschaftliche Beziehungen mit Donja Stubica. Daraus ist eine Städtepartnerschaft mit Rodgau entstanden, die im Jahr 2002 verbrieft wurde. Begegnungen finden jährlich wechselnd in Donja Stubica und in Rodgau statt. Über den 1. Mai wird Weiskirchen wieder seine Gäste vom Partnerschaftsverein aus Kroatien empfangen.

Am Freundschaftsteppich aller Rodgauer Partnerschaftsvereine und Partnerstädte will sich auch der Freundeskreis Donja Stubica beteiligen. Nach dem Vorbild des mittelalterlichen Teppichs von Bayeux werden Bildmotive mit Nadel und Faden in einer Höhe von 60 Zentimeter auf Stoff gestickt. Die einzelnen Stoffstücke werden dann zu einem langen Wandbehang zusammengenäht.

Nun sucht der Freundeskreis stickbegeisterte Personen, die einmal im Monat zusammenkommen und unter Anleitung sticken. Jeder kann seine Arbeit dann mit nach Hause nehmen und nach Lust und Laune weiter arbeiten. Interessierte melden sich per E-Mail an donja-stubica-freunde@t-online.de oder bei Gerlinde Burischek, Tel.: 21044.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare