Frühlingsfest und Ostermarkt

Ganz Jügesheim feiert

Jügesheim - So viele Teilnehmer wie nie zuvor. Dazu zwei Modenschauen mit Miss Hessen, Mira Heinen, und ihrem männlichen Pendant, Florian Molzahn aus Rodgau. Das Frühlingsfest macht Jügesheim am Sonntag zum Anziehungspunkt.

Von 12 bis 20 Uhr können die Kunden zum Beispiel rund um die Kirche flanieren. Von 13 bis 19 Uhr ist in ganz Rodgau verkaufsoffen. Mehr als 70 Geschäftsleute aus mehreren Stadtteilen machen mit. Geöffnet haben etwa „Die Brille“, Blumen Haufler und Blumen Winter, der Toom Baumarkt, Maschinen Weber am Alten Weg und viele andere mehr. Der Jügesheimer Ortskern wird zur Fußgängerzone. Gesperrt sind Weiskircher Straße zwischen Alter Weg und Hintergasse, Hintergasse zwischen Weiskircher Straße und Vordergasse, Konrad-Kappler-Straße zwischen Rodgau-Brücke und Vordergasse, Schwesternstraße zwischen Kirchgasse und Ludwigstraße, Vordergasse zwischen Hintergasse und Eisenbahnstraße und Kirchgasse. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die zwei Modenschauen sind um 14 und 16 Uhr vorm Rathaus. Wer möchte, kann sich gegen eine Spende an die Bärenherzstiftung Wiesbaden mit Miss und Mister Hessen fotografieren lassen. Die „Trottwa-Küken“ und „Doppel(s)pass“ sorgen für einen guten Ton. Zumba Rhein-Main bringt sich in die Modenschau ein. Der Edeka-Markt sponsert Speisen und Getränke für die Teilnehmer und Helfer der Modenschau. 36 Stände bilden einen kunterbunten Ostermarkt. Toom und Fegro stellen Gartenmöbel vor, in der Hochstädter Straße gibt es Theater, in der Rodgau-Passage fährt eine Kindereisenbahn, Kindergärten stellen sich an Ständen vor. Und natürlich verteilt der Osterhase Blumen und Süßes. Wer’s hingegen deftig mag, den versorgen die örtliche Gastronomie und die Metzgereien Hiller und Göbel.

Ostermarkt in Nieder-Roden

Ostermarkt in Nieder-Roden

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare