Singende Kinder beim Frühlingsmarkt

+
„Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ sangen rund 40 Kinder aus den Kinderchören des Männerchors Dudenhofen und der Sängervereinigung Weiskirchen unter Leitung von Theresia Uglik am Sonntag zum Auftakt des Frühlingsmarkts in Jügesheim.

Jügesheim - (eh) „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ sangen rund 40 Kinder aus den Kinderchören des Männerchors Dudenhofen und der Sängervereinigung Weiskirchen unter Leitung von Theresia Uglik am Sonntag zum Auftakt des Frühlingsmarkts in Jügesheim.

Als hätten himmlische Mächte den Gesang gehört, rissen die dunklen Wolken auf und ließen die Sonnenstrahlen hindurch. Die vielen Besucher in der Ortsmitte brauchten sich nicht auf einen Schaufensterbummel zu beschränken, denn viele Geschäfte hatten am Nachmittag geöffnet. „Alles, wozu Sie früher in die Großstadt fahren mussten, bekommen Sie hier im Ort“, warb Gewerbevereinsvorsitzender Franz Göbel.

Bilder zum verkaufsoffenen Sonntag

Frühlingsmarkt des Gewerbevereins Jügesheim

Und Bürgermeister Alois Schwab betonte, die örtlichen Einzelhändler seien längst keine Einzelkämpfer mehr. Der Spielmannszug der TGM SV Jügesheim und Square-Dancer aus Langen sorgten für Unterhaltung auf dem Rathausplatz, dem eine Baumschule eine grüne Kulisse verliehen hatte. In der Rodgau-Passage drehten sich Glücksrad und Kinderkarussell und auf zwei Trampolins machten die Kinder Luftsprünge.

Quelle: op-online.de

Kommentare