Fußballnetze zerschnitten: Spiel fällt aus

Weiskirchen (eh) - Aus einem ungewöhnlichen Grund fiel das Fußballspiel der TG Weiskirchen gegen SVG Steinheim II am Sonntag aus. Unbekannte hatten in der Nacht zuvor an beiden Toren die Netze zerschnitten.

Den Schaden schätzt Fußball-Abteilungsleiter Jörg Tetzlaff auf 500 Euro.

„Das werden ein paar Betrunkene gewesen sein, die in Richtung Obertshausen unterwegs waren“, vermutet Tetzlaff. Das Netz an der Nordseite (Autobahn) konnte der Verein flicken, an der Südseite hatte er keine Chance: „Bei dem anderen Netz haben sie ein Stück herausgeschnitten und entwendet.“

Die Klassenleiter der C- und B- Klasse gaben dem Verein freie Hand, die Spiele abzusagen oder auszutragen. Die zweite Mannschaft und TuS Froschhausen II traten an, während die erste Mannschaft und ihre Gäste aus Steinheim jedes Risiko ausschließen wollten und lieber ein Nachholspiel ansetzten.

Bereits vor einigen Wochen waren bei der Teutonia Hausen die Netze zerschnitten und der Streuwagen gestohlen worden. Die Weiskircher überlegen nun, wie sie solche Zerstörungen künftig verhindern können.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Dieter Schütz

Kommentare