Hintergrund unklar

Fußgänger auf A66: Lebensgefährlich verletzt

Frankfurt - Ein 43 Jahre alter Fußgänger ist im Bereich Frankfurt auf die Autobahn 66 gelaufen und von einem Auto erfasst worden. 

Bei dem Unfall auf der dreispurigen Autobahn erlitt er am frühen Samstagabend lebensgefährliche Verletzungen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Warum der Mann auf die Autobahn gelaufen ist, war noch nicht bekannt. Unmittelbar nach dem Unfall stießen zwei weitere Fahrzeuge hinter der Unfallstelle ineinander, ohne jedoch in die Kollision mit dem Fußgänger verwickelt zu werden. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehr als 10.000 Euro. Die Autobahn war mehr als vier Stunden voll gesperrt. (dpa)

Archivbilder

Tödlicher Unfall auf der B45 bei Groß-Umstadt: Bilder

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion