Tolle Spendenaktion: Kreativer Stuhlkreis vor dem Gemeindehaus

+
Stühle bemalen für den guten Zweck.

Rodgau - (chz) Stühle verbinden. Diese Weisheit wurde auf dem sonnigen Platz vor dem evangelischen Gemeindehaus in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße lebhaft bewiesen.

Als Teil seiner Spendenaktionen zur Renovierung der Gustav-Adolf-Kirche hatte die Weiskircher Trinitatisgemeinde unter Leitung des Kirchenvorstandsvorsitzenden Andreas Finkeldey die alten Kirchenstühle gegen eine Spende zur Verschönerung freigegeben. Aus robustem Buchenholz, frisch abgeschmirgelt und viel zu schade für den Sperrmüll, standen schon einige kreative Modelle à la Sponge Bob oder Herbststimmung zur Anschauung bereit. Gegen einen geringen Kostenbeitrag stellte das Team Farben, Pinsel und weitere Materialien zur Verfügung. Vor allem angehende Konfirmandinnen (die jungen Herren waren künstlerisch eher zurückhaltend) und weitere Gemeindeglieder nutzten die gesellige Chance, sich ihr eigenes Möbelstück zu kreieren. So gestaltete Konfi-Mutter Edeltraud Züge mit kleinen meeresfarbigen Fliesen und selbst gesammelten Muscheln aus dem Urlaub in der Bretagne einen Stuhl für ihr Badezimmer.

Spenden zur Renovierung der Evangelischen Gustav-Adolf-Kirche Weiskirchen gehen an: VVB Maingau, BLZ 505 613 15, Spendenkonto 104 112 202, Stichwort „Engel“. Weitere Informationen im Gemeindebüro, z 06106 8601-11, trinitatis@rodgau-evangelisch.de.

Zufrieden mit der Aktion und selbst sehr beschäftigt war Kirchenvorstandsvorsitzender Andreas Finkeldey, der unter dem Aktionstitel „Ich geb‘ dir einen Engel mit“ weitere Spendenaktionen für die kommenden Monate versprach. Derzeit steht das Spendenbarometer im Gemeindehaus bei 8000 Euro - gut 60000 bis 70000 Euro Eigenanteil muss die Gemeinde jedoch zur Renovierung ihrer Kirche am Hohen Nickel beitragen. Den Reformationstag am 31. Oktober will die Trinitatisgemeinde Rodgau-Rembrücken wieder in ihrer Kirche feiern. Bis dahin werden Innenanstrich, Fußboden, Stühle und die Lautsprecheranlage erneuert sein.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare