Viele Besucher

Großes Erlebnis für kleine Besucher am Tag der Feuerwehr

+
Tag der Feuerwehr

Rodgau - Wenn die Feuerwehr feiert, ist immer viel los. Das zeigte sich auch gestern am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Rodgau-Mitte. Hunderte von Gästen tummelten sich auf dem Gelände an der Weiskircher Straße.

Kinder konnten sich zum Beispiel im Zielspritzen üben, wie hier Merle Fischer (5) mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Für Mutige ab 1,20 Meter Körpergröße stand ein Kletterbalken bereit – mit Klettergurt und Sicherheitsseil, versteht sich. Für technisch interessierte Besucher präsentierten die Einsatzkräfte ihren Fahrzeugpark im Freien. Die Fahrzeughalle diente als Speisesaal. Geduldig warteten die Gäste in der langen Schlange an der Essenausgabe. Für die Freiwillige Feuerwehr ist der jährliche Tag der offenen Tür in dreifacher Hinsicht wichtig, wie Markus Schaub vom Feuerwehrverein sagt: Die Brandschützer werben für ihre Arbeit, sie werben um Nachwuchs für die Kinder- und Jugendfeuerwehr und sie nehmen Geld ein, das der Feuerwehr zugutekommt. Letztes Jahr bekam die Jugendfeuerwehr vom Fest-Erlös neue Zelte, im Jahr davor finanzierte der Feuerwehrverein eine Ausbildung zur technischen Hilfe nach Lkw-Unfällen. (eh)

Besucher feiern beim Feuerwehrfest Rodgau-Mitte: Fotos

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.