Dudenhofen

Die Helden des Rock legen wieder los

Rodgaus größte Rock-Party steht wieder bevor. Am Samstag, 7. März, 20 Uhr, veranstalten die Fußballer des TSV Dudenhofen die 6. Rock Dancenight mit den „RockHeroes“, die man im Rodgau eigentlich nicht mehr vorstellen muss.

Dudenhofen (bp) - Nachdem sich 2008 bei dieser Gelegenheit der Monotones Sänger Peter (Osti) Osterwold mit dieser Riesenparty verabschiedet hatte, haben die Hereos diesmal eine komplett neue Mannschaft am Start.

Die neue Sängerin der Band ist Ina Morgan, bekannt von „Hot Stuff“. Der neue Sänger Timmy Rough gehört mit seinen gerade mal 24 Jahren schon jetzt zu den angesagtesten Sängern der Region. Durch sein erdiges Gitarrenspiel bringt er mehr Rock‘n‘ Roll und Blues in die Band.

Brigitte Volkert (Keyboard, Gesang, Percussion), Holger Münker (Gitarre), Winfried „Dotz“ Reuter (Bass) und Chef Rudi Hagenau (Schlagzeug, Gesang) sind das Rückgrat der „RockHeroes“ und allesamt Könner an ihrem Instrument. Hagenau, der immer bestrebt ist, Nachwuchsbands aus der Region als Vorgruppe spielen zu lassen, hat diesmal die Rodgauer Band „Lost Reflection“ verpflichtet. Gecoacht wird diese Jugendband seit einem Jahr von dem Lehrer der Freien Musikschule Rodgau, Sebastian Schönhals. Es spielen Leoni Haller (Gesang), Stefan Smirney (Gitarre), Dominik Zborek (Gitrarre) und Max Richter (Schlagzeug). Nachgespielt werden Hits von „Incubus“, „Red Hot Chilly Peppers“, „Sum 41“ sowie ein eigener Song.

Es ist also auch bei dieser Party wieder zu erwarten, dass hier mindestens zwei Generationen auf der Tanzfläche abrocken. Wer bei diesem Event dabei sein will, kann Karten (zehn Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse) bei folgenden Vorverkaufsstellen erhalten: Schreibwaren Schrod, TSV-Gastwirtschaft „Kaminstube“, TSV-Geschäftsstelle von 10 bis 12 Uhr und bei Rudi Hagenau (06106/21285).

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare