Hoher Schaden

Jügesheim: Rentner baut Unfall mit sieben Autos – 30.000 Euro Schaden

+
Gleich sieben Autos beschädigte ein Rentner bei einem Unfall in der Lessingstraße.

Jügesheim: Zu einem heftigen Unfall kam es am Mittwochnachmittag in der Lessingstraße in Jügesheim, als ein Rentner mit seinem Opel rückwärts aus seiner Hofeinfahrt setze wollte.

Jügesheim/Rodgau - Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein Rentner gegen 15.40 Uhr mit seinem Opel rückwärts aus seiner Hofeinfahrt in Jügesheim fahren.

Dabei beschädigte er mit Rückwärts-, Vorwärts- und über den Gehweg fahren sieben geparkte Autos und zwei Grundstückszäune.

Jügesheim: Unfall hat für Aufsehen gesorgt

Die Polizei in Heusenstamm hat den Unfall, der für viel Aufsehen bei den Anwohnern gesorgt hat, aufgenommen. Der Schaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. Personen wurden aber wohl nicht verletzt. 

Die Beamten gehen davon aus, dass der Mann aufgrund körperlicher und geistiger Mängel den Unfall verursacht haben könnte. Daher geht nun eine entsprechende Nachricht an die Führerscheinstelle. Die Ermittlungen dauern an.

Zu einem schweren Unfall mit drei Autos kam es auch in Langen. Dabei wurden zwei Männer verletzt.

Tobias Möllers

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare